Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #1088
    PabloPicasso
    Teilnehmer

    Deswegen auch die Idee mit der RAM Disk und dem alten Server mit 768GB RAM. Die CPU ist zwar aus 2014, hat aber gesamt mehr Leistung als ein aktueller i9-9900.

    Ich sehe gerade, jetzt kann ich meine Posts auch bearbeiten. Danach hatte ich gestern gesucht. Dann werde ich in Zukunft direkte Follow-up Posts vermeiden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 9 Monaten von PabloPicasso.
    #1090
    Alex M.
    Teilnehmer

    Verdopple die parallelen Plots, dann wird er bald am Anschlag sein.

    #1091
    Daniel
    Gast

    Tja @PabloPicasso … die Leute verstehen es einfach nicht.

    Um dich zu unterstützen:

    Interessant wird das aber wohl nur, wenn ich dann noch Plots verkaufe. Bei Ebay sehe ich zwar nur ein paar Angebote, aber ich kann schlecht einschätzen, ob es wirklich Leute gibt, die ca. 3Euro pro 101 GB Plot bezahlen würden.“

    Also für 3 € sicher nicht.
    Für 1K Plottfile für 1K € würde ich gewillt sein. Hier würde ich dann aber 2 NAS zusenden, sodass sich der weiterer Aufwand auf 0 Reduziert.

    Eine Samsung 1TB 980 schafft 600TBW

    1K Plots benötigen 1.800 TBW. Also genau 3 SSD. Gesamtkosten um die 350 €
    650 € Gewinn… wobei. Stromkosten wären da noch. Aber dennoch. Da bleibt schon was hängen bei der Masse.
    Letzendlich schubbst du ja nur einen Job an und wartest.

    Und wenn deine Idee noch fruchtet das du RAM-Disk nutzen kannst hast du 1K € zur freien Verwendung.

    P.s.
    Ein Xeon E7-4850 benötigt DDR3-RAM
    lt. spec von Intel: DDR3 800/978/1066/1333 (Max Speed 1066 MHz)
    DDR3-800 6400 MByte/s
    DDR3-1066 8500 MByte/s
    DDR3-1333 10666 MByte/s

    Sebst wenn du nur 1066 hast, schafft dein RAM 8.500 MByte/s.
    Die oben genannte Samsung wird mit BIS ZU 3.000 MB/s angegeben.

    Wenn ich nun noch grob berücksichtige, das ne SSD nie diese Leistung erreichen wird sollte dein RAM genauso schnell sein wie 3 SSD zusammen.

    Und der „verbraucht“ sich ja nicht. Ergo: Dadurch dass du ja eh bereits alles da hast sollte das durchaus ne lohnende Sache sein.
    Zumindest jetzt am Anfang noch. Plots files kannst du bisher noch nicht sooo viel kaufen. Wenn es mehr Verkäufer werden dann wirst du wohl raus sein.

    Dieses Jahr soll DDR5 raus kommen. Die werden dann bei um die 30.000 MByte/s liegen. Also wie ca. 10 SSD zusammen.

    #1093
    Daniel
    Gast

    Edit:

    AKTUELL werden ja nur K32-Plots benötigt. Wenn es mit Chia so weitergeht und jeder Plottet wird es wie beim BTC kommen = die „schwierigkeit“ steigt.
    Dann brauchen wir größere Plots… die wieder mehr und schnelleren RAM/SSD brauchen.

    Den Anfang solltest du also mitnehmen… ob du später noch mithalten kannst, wenn die größeren Plots kommen ist dann noch fraglich.

    #1094
    Alex M.
    Teilnehmer

    …sollte dein RAM genauso schnell sein wie 3 SSD zusammen

    Nur ist sein RAM nicht 3 x so groß wie eine SSD…

    #1097
    Daniel
    Gast

    Das stimmt wohl.
    ABER: Dem Threadstarter ging es aber darum auch garnicht. Er will den Verschleiß verringern bzw. garkeinen haben.

    Und wenn sein RAM drei SSD’s von der Geschwindigkeit ersetzt SOLLTE (das müsste dann ein Test ja zeigen) dann sollte sich das aufheben.
    Die Plotfiles werden ja (rein rechnerisch) 3 x so schnell generiert wie mit einer SSD. Bei 768 GB RAM wird er glaube ich nur 2 Plot-Files gleichzeitig erstellen können… Aber die sind auch in geschätzten 3-5h fertig. Mit einer SSD um die 9-12h.

    #1110
    PabloPicasso
    Teilnehmer

    ABER: Dem Threadstarter ging es aber darum auch garnicht. Er will den Verschleiß verringern bzw. garkeinen haben.

    Genau das war mein Gedanke. Ich hadere noch mit mir. Bei 1€ pro Plot wird sich die Maschine nicht amortisieren. Ich denke dazu bräuchte man knapp 2€.
    Die Maschine braucht ca. 450 Watt. Also pro Tag grob geschätzt 10.800Wh oder 11 kwh. Also ca. 4 Euro Strom pro Tag.

    Auf der anderen Seite wäre es ein interessanter Versuch.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahre, 9 Monaten von PabloPicasso.
    #1120
    Daniel
    Gast

    Ich denke dazu bräuchte man knapp 2€.

    Gug dir mal Ebay Kleinanzeige-ID: 1756240600 an.
    Staffelpreise. Bei 500 und mehr = 1,50 €

    Bei 1.000 wurde mir gerade 1,25 angeboten. Aber da geht bestimmt noch was 😉
    Und da kann ich runter laden. ggf. bist du für Versand gewillt. Sprich: Du bekommst NAS und befüllst und sendest zurück.
    Dann sind die weiteren Kosten unerheblich

    #1147
    Dangel
    Teilnehmer

    Übrigens, um nochmal auf das Thema mit dem Server zurückzukommen, mit Windows 10 kann man ja nur 2 CPUs verwalten und ich weiß nicht wie gut die Blockchain mit dem Windowws Server Betriebssystem zurecht kommt. Es gibt da aber wohl Windows 10 Pro für Workstations welches auch mit 4 CPUs klarkommt. Ich überlege jetzt ernsthaft mal nen Server mit o.g. Konfiguration zusammmenzubauen und zu gucken ob das funktioniert. Der Flaschenhals ist/sind sicherlich die über PCIe anzusteuernden Festplatten. Weiß nicht ob die in irgendeiner Konstellation die 40 Kerne des Servers auch nur halbwegs bedienen können. Aber ich denk ich probier das mal und Falls das alles funktionieren sollte, hätte man die ultimative Plotmaschine für relativ schmales Geld denk ich :). Könnt ich euch dann auch n paar von bauen ;).

    #1148
    PabloPicasso
    Teilnehmer

    Ich würde das eher auf Windows Server 2019 laufen lassen. Ich habe Chia für Windows auf diesem Betriebssystem am Laufen.

    Das sollte auch mit den vielen Kernen zurecht kommen.

    Ich bin mir nur nicht sicher, ob die 2014er CPU nicht um so vieles ineffizienter ist, dass sich das wieder ausgleicht. Viel mehr Kerne, aber eben weniger Power.

    #1150
    Dangel
    Teilnehmer

    Wenn Chia auf Windows Server problemlos läuft ist doch super. Hatte ich noch nicht versucht. Ich probier grade bisschen was auf nem noch älteren Primergy Server rum und da ist es eigentlich so daß sich die CPUs eher langweilen. Die Xeon sind ja nun alles andere als ineffizient, haben halt nur keine Schickimickis für Gaming und son Kram und sind zum plotten meiner Meinung nach doch ideal.

    #1154
    masterg
    Gast

    ich habe schon mit einer Ramdisk probiert zu plotten. Ich hatte eine Ramdisk mit 300GB DDR3-1866 Speicher.
    War im Endeffekt nicht schneller als mein Raid0 aus 14x 15K 2,5″ Fesplatten.

    #1218
    Alex M.
    Teilnehmer
    #1313
    lord_icon
    Teilnehmer

    Gugst du hier. Im 2ten Teil werden dir alle Fragen beantwortet
    https://www.lautenbacher.ch/crypto/chia-network-unter-linux-debian-installieren-anleitung-fuer-node-farmer-plot-setup/

    Plots kann man aber schon in Deutschland für 1 € kaufen. Im Ausland sogar noch günstiger.

    #1342
    PabloPicasso
    Teilnehmer

    Danke für die Infos.

    Plots kann man aber schon in Deutschland für 1 € kaufen. Im Ausland sogar noch günstiger.

    Hättest Du mir da ein paar Links? Da würde ich nicht selbst plotten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.