• Dieses Thema hat 3 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahren, 1 Monat von haxtible.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #2836
    Sven
    Gast

    Hallo wie kann ich die HDD am besten kühlen während dem Plotten. Ich habe icy Box Gehäuse gesehen sind die geeignet ?

    Ich habe externe Platten die würden alle die Garantie verlieren aber das wäre ja besser als wenn sie mir alle kaputt gehen.

    Ich habe gestern 8 Platten verloren weil sie zu heiss wurden. Im Liegenden externen Gehäuse.

    Frage 1: wie kann man am besten kühlen ?

    Frage zwei: macht es Sinn die Verzögerung beim parallel plotten auf eine Stunde zu setzen das die hdd dazwischen abkühlen kann ?

    Grüße Sven

    #2854
    werner
    Gast

    habe einfach normale lüfter (arctic fan) unter die gehäuse gepackt, so strömt da gut luft durch.

    #2848
    Intruder
    Teilnehmer

    Übernehme mal meine Antwort aus einem anderen Thread:

    Die externe(n) Festplatte(n) so draufstellen, daß die Luft von unten in die Kühlschlitze geblasen wird. Oder (wenn die Schlitze seitlich sind) neben die Platte stellen. Der 120er Lüfter kann bis zu 2 Platten Kühlen. Ein normaler Ventilator tuts auch, es muß halt nur irgendwie kühlere Luft in die Platten kommen.
    Ich habe einige meine externen Platten geöffnet und in ein 8x Gehäuse von Fantec gepackt

    Früher war das Teil allerdings billiger. Hab meins sehr günstig gebraucht bei ebay bekommen. Eine Icy Box tuts natürlich auch.

    Man sollte sowieso immer verzögert parallel plotten, damit mehrere Plots in Phase 1 nicht die gesamte CPU blockieren. Wieviel man verzögert ist aber stark vom System abhängig. Das kann eine Stunde oder zwei sein oder auch nur 45 Minuten. Muß man selbst rausfinden.

    #2865
    haxtible
    Gast
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.