• Dieses Thema hat 13 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahren, 1 Monat von Oldmichl.
Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #2409
    Wowa
    Gast

    Hallo Leute,

    ich bin gerade am Farmen und mir ist folgendes Aufgefallen:

    Die fertigen Plots stehen bei mir auf 100% in der GUI, scheinbar fertig. Die Plots auf dem temporären Speicher sind in der Größe von 100 GB mit der Endung .tmp.

    Diese Plots wurden auch automatisch ins Endverzeichnis übertragen und habe eine Endung .tmp

    In der Farm erscheinen diese noch nicht und werden somit auch nicht gefarmt.

    Meine HDD, wo die Plots sind ist maximal ausgelastet und scheint irgendwas zu schreiben, obwohl die Plots auf der HDD bereits die richtige größe haben.
    Das hängt schon seit 2 Stunden so und die Plots werden nicht automatisch umbenannt in .plot

    Ist das normal?

    Kann ich die Plots einfach aus dem temporären Verzeichnis rauslöschen und im Zielverzeichnis einfach manuell .tmp in .plot ändern?

    Ich habe das mal bei anderen Plots so gemacht und diese werden automatisch zum Plotten genommen?

    Grüße

    #2413
    GreySlater
    Teilnehmer

    Kannst du umbenennen wenn du dir sicher bist, dass der Kopiervorgang abgeschlossen ist.
    Im Plotter-Log solltest du dazu die Antwort finden.

    Copied final file from „/mnt/p/Plot_Temp/plot-k32-2021-05-01-15-00-.plot.2.tmp“ to „/mnt/p/plot-k32-2021-05-01-15-00-.plot.2.tmp“
    Copy time = 13040.966 seconds. CPU (9.630%) Sun May 2 21:47:56 2021
    Removed temp2 file „/mnt/p/Plot_Temp/plot-k32-2021-05-01-15-00-.plot.2.tmp“? 1
    Renamed final file from „/mnt/p/plot-k32-2021-05-01-15-00-.plot.2.tmp“ to „/mnt/p/plot-k32-2021-05-01-15-00-.plot“

    irgendwo hier ist er bei dir stehengeblieben – im Besten Fall hast du noch eine Copy time und er wirft den Fehler nur beim Löschen des tmp Files oder beim umbenennen.

    Wenn du dir unsicher bist ob er tatsächlich alles kopiert hat aber das original tmp noch da ist kopier es einfach händisch nochmal und benenne es um

    #2424
    Wawka
    Gast

    ok, ich probiere es!

    #2425
    GreySlater
    Teilnehmer

    sag bescheid ob wenn’s geklappt hat
    gerne auch am chiabase.de Discord Server

    #2445
    Haxtible
    Gast

    Ja kopieren das dauert um so länger umso mehr plots du parallel kopierst.wenn der Plot kopiert ist siehst du eine grüne Info wenn du mit Powershell plottest.Bei der GUI wer weiß wie es läuft mit den Plots mit der ver.1.1.6.
    Anscheinend Plottest du mit der GUI da du sagtest bei 100% denn das gibt’s ja nicht bei Powershell.

    #2479
    Wowa
    Gast

    Ja, es hat geklappt. Plots werden gefarmt, zumindest laut der GUI. Aber warum eigentlich diese Auslastung der HDD, wenn sowohl auf der tämporeren als auch auf der Zielplatte beide Plots bereits vorliegen, also bereits kopiert wurden, nur halt als tmp?

    Wird da noch was umgewandelt, oder wie?
    Und wenn ich den Prozess einfach von Hand umbenennen kann, wofür dann warten?
    Oder sind die Plots dann unbrauchbar?

    Also dieser Vorgang erschließt sich mir nicht!

    #2480
    Wowa
    Gast

    Und eine andere Frage wäre, kann ich während des Kopiervorgangs einfach weitere Plots starten? Oder soll ich 2 Stunden nichts plotten, bis das System irgendwann mal fertig ist?!

    #2481
    Oldmichl
    Teilnehmer

    Plotten kannst auch während er rüberschaufelt. Allerdings würde ich stark davon abraten, dass Plots gleichzeitig fertig werden und auf die gleiche HDD übertragen werden. Ich kann es nicht sicher sagen, aber ich bin fast überzeugt, dass meine ehemaligen 13 kaputten davon kamen. Abgesehen davon dauert die 100% Phase dann wirklich ewig (also länger als wie wenn die Plots einzeln rüberkopiert worden wären).

    War jetzt das GUI Schuld oder deine Hardware, dass dies 2 stunden dauert. Wobei ich mir letzteres nicht vorstellen kann, wenn wie gesagt nur 1 Plot rübergezogen wird. Das wäre total unrealistisch. Mit wieviel MB/s schreibt die HDD denn?

    #2482
    Wowa
    Gast

    Mein System ist Ryzen 9 mit 16 Kernen. Habe 6 Plotts gleichzeitig erstellt, je 3 pro NVMe. In den Plotfiles der einzelenen Plots in der GUI ist wohl alles abgeschlossen.

    Die Plots, sind wie gesagt sowohl auf der Tämporern als auch auf der Endplatte längst vorhanden und die Größen unterscheiden sich dnicht.

    Die HDD schreibt mit 50 bis 150 MB/s, es schwankt. Aber was soll die denn eigentlich schreiben, wenn die Plots längst da sind?!?!

    Pausen zwischen den Plots einzubauen erschließt sich mit nicht.

    Wenn die Plots längst da sind, wat macht die HDD dann??

    #2483
    Wowa
    Gast

    So, nun werden plots langsam umbenannt, seltsam…

    #2486
    Oldmichl
    Teilnehmer

    Achja, der ist ja schon drüben, sorry überlesen. Also hätte die HDD so lange nix neues rein kommt nur einen Sinn: farmen.
    Trotzdem würde ich dir nochmals von einem gleichzeitig fertigwerden der Plots dringendst abraten, egal ob die Plots invalid werden oder nicht. Ich denke das werden dir so ziemlich alle hier raten.
    Egal ob du in Queues plottest so wie wahrscheinlich die meisten hier oder parallel, oder ein Mix (hab ich noch nicht probiert, will ich aber auch nicht). Jedenfalls sollte nie mehr als einer rübergeschoben werden wenn es auf die gleiche Platte geht. Ich verteils soweiso auf mehrere, aber auch da (allerdings wegen der Phasen) wird immer nur einer fertig.

    #2487
    GreySlater
    Teilnehmer

    Ja das mit /temp Verzeichnis und /finalDir ist etwas unsauber programmiert wenn das z.b. auf der gleichen Platte liegt weil er anstelle eines move einen copy Vorgang macht – d.h. kurzzeitig hast du zwei Files mit .tmp.plot
    Im nächsten Schritt benennt er das .tmp.plot im /finalDir zu .plot und löscht das .tmp.plot im /temp Verzeichnis

    Dürfte zum Einen eine Sicherheitsmaßnahme sein und zum Anderen eben wegen dem Best-Practice, dass deine Plots von der schnellen NVMe auf langsamere Platten verschoben wird.

    Ich nutze z.b. plotman und mir wäre auch lieber gewesen es würde schneller gehen wenn ich die plots zuerst im /temp Verzeichnis liegen lasse weil sie dann sowieso durch die Archivierungsfunktion per rsync auf’s Harvester Storage geschoben werden.

    Hab jetzt trotzdem im plotter die NVMes zum plotten + Buffer HDDs als /finalDir und dann geht’s per rsync ab auf’s Storage

    #2489
    Wowa
    Gast

    Ich hab mal 3 Plots wieder parallel gestartet, aber mit 5 min Abstand. Das Problem ist, dass die CPU beim ersten Plot nichts zu tun hat und ist mit gerade mal 10 Prozent ausgelastet, was nunmal Zeitverlust ist.
    Die Frage ist, wenn ich die alle in Reihe mache. Wird der erste Plot auch sehr schnell fertig, wenn ich ihm alle Kerne zuweise bzw. alle Threads? Oder nutzt er die CPU nicht aus, dann wäre es massiver Zeitverlust.

    #2516
    Oldmichl
    Gast

    Ich kann nur von mir selbst sprechen. Da ich in „Endlosschleife“ plotte, ist es nicht so schlimm, wenn beim „anstoßen“ Zeit vergeht, da dies ja einmalig ist (zumindest bis ich Chia schließe). Zu meinem Leidwesen plotten die allerdings nicht immer gleich schnell. Und der Plottvorgang wird anscheinend mit der Zeit langsamer, obwohl der Rest des PCs nach wie vor so schnell ist wie immer, kann natürlich auch wieder durch die Verschiebungen kommen.
    Ob ich mit 2 oder 4 Threads plotte macht zeitlich leider wesentlich weniger aus, als ich erwartet hätte. Das selbe gilt für den Ram.
    Bin jetzt auf 7 Plots mit je 50 Min Abstand gegangen, 4 Threads, 5400 Ram. Im Moment 21-22 Plots am Tag.
    Als ich noch 6 Plots machte mit ebenfalls 50 Min Abstand, 4 Threads, und ähnlichen oder ein wenig höheren Ram hatte ich…ja äh so 21-22 Plots am Tag.
    Obwohl der Taskmanager teils meint, dass noch Ressourcen vorhanden wären (vor allem RAM) denke ich nicht, dass ich hier noch groß was rausholen kann.
    Ist aber langsam bei diesem Netzwerkanstieg fast egal. Und ob meine HDDs nun in 14 oder 13,5 Tagen voll sind…naja ob dies die Gewinnchance bei Beendigung des plottens (oder auf den Weg dorthin) so ausschlaggebend verändert, dass es über Gewinn oder Leerlauf entscheidet…

    Ich bin im Moment sowieso der Meinung, dass ich mit Chia keinen Blumentopf gewinne…

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.